Google+

Aktien Strategien - Renditevergleich

Folgend finden Sie die im Blog aufgeführten und beschriebenen Aktienstrategien im Renditevergleich. Die angegebenen Renditen sind Nettorenditen. Börsengebühren, Abgeltungssteuer und Solidaritätszuschlag sind also bereits berücksichtigt. Als Vergleichsgrundlage ist jedes Mal der deutsche Aktienindex von mir herangezogen worden (kurz DAX). Die übrigen Aktienstrategien (--> Aktien Strategien - Übersicht) werden in Kürze folgen. 



Hier gehts zu den einzelnen Aktienstrategien (inkl. Backtests):


* Für die Berechnung der ETF Kurse wurde vereinfachend der DAX-Kurs als Grundlage herangezogen. In Wirklichkeit unterscheiden sich jedoch die verschiedenen ETFs auf den DAX prozentual minimal. Diese Differenz hat jedoch auf den obigen Renditevergleich keinen entscheidenden Einfluss. Anleger, die ein DAX-ETF kaufen wollen, wählen z.B. den "DBX1DA" von der Deutschen Bank.


** Externe Links (es wird keine Verantwortung für den Inhalt dieser Webseiten übernommen)

Kommentare:

  1. Hallo,

    Interessanter Beitrag. In einigen Finanzbüchern steht geschrieben, dass keine bekannte Aktienstrategie, die in der Vergangenheit funktioniert hat, eine Garantie für die zukünftige Rendite ist. Der Grund ist, dass zum Beispiel „Sell-In-Sommer“ bereits bei vielen bekannt ist. Die Großanleger erwarten, dass die Leute im Sommer verkaufen werden. Deshalb verkaufen sie vorher selber.

    Grüße,
    Der goldene Adler

    AntwortenLöschen
  2. Ein Hallo an den goldenen Adler,

    deine Aussage ist völlig richtig. Es soll durch diesen Blog auch nicht der Eindruck erweckt werden, dass die vergangene Rendite die zukünftige antizipiert. Dennoch hat die Veröffentlichung und die Auseinandersetzung mit derselbigen einen Mehrwert für den Leser.
    Bzgl. der "Sell-in-Summer" Strategie:
    Groß- wie Kleinanleger sind sich vielen allgemein bekannten Strategien bewusst. Man weiß allerdings nie, wie jeder Marktteilnehmer tatsächlich entscheidet. Nur in dem Falle, dass alle Börsianer einer Strategie folgen, wird sie nutzlos und nicht aufgehen. Auf Grund der Vielfalt an Investitionsmöglichkeiten und Entscheidungen wird dies aber nicht passieren.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diese Übersicht. Nun gibt es ja die Möglichkeit, auch short zu investieren, wenn man das möchte. Wäre interessant, wie sich die Rendite dann verändert.

    AntwortenLöschen

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.