Google+

Dienstag, 25. Februar 2014

EUMA-Indikator DAX: 24.02.2014

Auch die letzte kleinere Januar/Februar-Korrektur war wieder zu schwach um sichere, d.h. eindeutige Kaufsignale zu generieren. Der letzte Schnitt der EUMA K und EMA K Linien am 14.02.2014 erfolgte auf einem Niveau von 1.5, welches wenn überhaupt als schwacher Kaufhinweis zu deuten ist. Der DAX-Kurs befand sich zu diesem Zeitpunkt bei 9662.4 (aktuell leicht darüber bei 9708.94). Eine besondere Entwicklung erwarte ich nicht, was nicht heißt, dass der Aufwärtstrend gebrochen ist, allerdings werden die Steigerungen deutlich schwächer ausfallen als zuletzt beobachtet. Als Anlage kann ich ein DAX-ETF aus aktueller Sicht nicht empfehlen, da ich kaum Volatilität erwarte. Diese kann zum aktuellen Zeitpunkt vermutlich nur politisch erzeugt werden.